POP UP, PIRAT!

Pirat und Tapir – die eine das Anagramm des anderen. So haben sie sich gefunden und teilen ihre Liebe zur Sprache und zum Reisen. Aus ihrem großen Überseekoffer ziehen sie immer wieder neue Pop Up-, Papier- und Pappobjekte. Mit ihnen erzählen sie Geschichten von und mit Synonymen, Alliterationen, Gedichten, Sprachmythen, Kauderwelsch, Zungenbrechern, Rap, Anagrammen und aussterbenden Worten. Pirat und Tapir eröffnen den Kindern eine völlig neue, spannende und spielerische Sicht auf den Umgang mit Sprache.

SPRACH – PAPIER – WERKSTATT

Der Tag beginnt mit einer kleinen Einführung, bei der die Kinder spielerisch Anagramme bilden, Wörter suchen, die in anderen versteckt sind, Zungenbrecher üben und Kauderwelsch übersetzen. Nach der Vorstellung falten die Kinder als erstes kleines Pop Up – Werk aus einem A3-Blatt das Programmheft. Dieses ist voll mit Sprachspielen und Rätseln aus dem Stück. Danach können die Kinder aus mehreren Angeboten wählen, welches Sprachphänomen sie in einem Pop Up – Kunstwerk gestalten. Das kann z.B. eine Anagram – Pop Up Karte sein, ein Alliterationen – Leporello, ein Versteckte Worte – Karusselbuch oder eine Zungenbrecher – Klappmaulkarte.

Weitere Infos und Trailer unter: www.portfolioinc.de.